Buchung und Preisberechnung Anfrage Anfrage
Bester Preis garantiert
X
Bester Preis garantiert
X

Sopron, die Hauptstadt des Blaufränkisch

18. Aug. 2018
Sopron, die Hauptstadt des Blaufränkisch

Über Sopron, über die Soproner Weine, über die Poncichter-Traditionen oder über die Legenden des Blaufränkisch könnte man sogar einen Roman schreiben, so viel Interessantes, Authentizität und Genuss darin liegt.

Diese reiche Tradition kann Sie auch bei Ihrem Aufenthalt in Sopron berühren, und auf Entdeckung dieses alten Weingebietes ermutigen.

Die Weinregion Sopron umfasst etwa 1500 Hektar Anbaugebiet, die besten Böden befinden sich an den Hängen in der Umgebung vom Neusiedler See. Das submediterrane Klima des Neusiedler Sees erzeugt eine wirklich traumhafte Landschaft. Dabei ist nicht die Reflektion des Wassers vom Neusiedler See das Geheimnis für die Qualität der Trauben, sondern die Tatsache, dass sich tagsüber die Luft über dem See aufwärmt und dann nachts über die Weingärten zieht.

In unserer Weinregion wird eine sehr charaktervolle Rebe, der Blaufränkisch, angebaut. Der Soproner Blaufränkisch hat eine volle, tiefrote Farbe, er ist in der Regel härter und herber als der Blaufränkisch aus anderen ungarischen Regionen. Einer Legende zufolge erhielten die Soldaten Napoleons 1809 nur gegen die wertvolleren blauen Franc-Noten Wein von den Einheimischen, so erhielt der gute Soproner Wein den Namen Blaufränkisch.

Abgesehen vom Blaufränkisch sind noch der Zweigelt, der Cabernet Sauvignon, der Merlot und der Pinot Noir von Bedeutung. Von den Weißweinen werden vor allem der Grüne Veltliner angebaut, aber auch Chardonnay, Traminer, der Zenit und Sauvignon Blanc sind ebenfalls in der Region verbreitet, aber die modischste Rebsorte ist zur Zeit der Oliver Irsay.

Sie wissen es bestimmt, dass der mässiger Weinkonsum zum Erhalt unserer Gesundheit beitragen kann. Sie wissen es bestimmt auch, dass zu jedem Essen ein anderer Wein passt. So schlagen wir Ihnen vor, kosten Sie verschiedene Soproner Weine zu Ihren Mahlzeiten aus dem Wein-Angebot des Hotels.

Top

Werte Gäste!

Hiermit informiere ich Sie darüber, dass das von uns geführte Hotel Lövér in Sopron wegen der sich weltweit verbreitenden Coronavirus-Seuche seit dem 23. März 2020 keine Gäste empfängt und seinen Betrieb vorübergehend bis zum 03.Mai 2020 einstellt.Aus diesem Grund können wir unsere Verpflichtungen, die wir für diesen Zeitraum übernommenen haben, nicht erfüllen.

Wir bitten Sie daher freundlichst, den Zeitraum Ihrer Reservierung zu ändern.

Hierfür stehen wir Ihnen per E-Mail und telefonisch nach wie vor zur Verfügung

. Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns, damit unser Hotel nach dem Ende dieser Notsituation seine Türen wieder öffnen kann.

Nehmen Sie bitte die vorgeschlagenen Schutzmaßnahmen sehr ernst, passen Sie bitte gut auf sich auf, damit wir die Ausbreitung des Virus gemeinsam stoppen und uns bald wiedersehen können!

Wir danken Ihnen im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation!

Im Namen unser Mitarbeiter verbleiben wir
mit freundlichen Grüßen

Mária Bartha und György Bartha