Wozu fasten?

23. Jun. 2017
Wozu fasten?

Warum fahren Hunderte von Frauen und Männern nach Westungarn, in die Grenzstadt Sopron, um ihre Fastenkur im Hotel Lövér zu absolvieren?

Diese Gäste wissen schon, dass das Fasten ein Wundermittel ist! Und diese Gäste behaupten auch, dass das Hotel Lövér am Waldrand einer der besten Fastenplätze in Ungarn ist.

Kurze Geschichte des Fastens
Fasten als Gestaltungselement des Lebens ist historisch in allen Religionen belegt und kommt in vielfältigen Formen sowie in teilweise festgelegten Ritualen vor: Für bestimmte Jahreszeiten oder Zeitabschnitte, kollektiv oder individuell, als völliger oder teilweiser Verzicht auf Nahrungsmittel sowie auf Genussmittel, Fleisch oder Alkohol. Kulturhistorisch überwiegen Fastenzeiten im Frühling, wo sie neben religiösen Aspekten besonders auch der Darmreinigung nützlich sind. Dazu sagte Hippokrates: „Sei mäßig in allem, atme reine Luft, treibe täglich Hautpflege und Körperübung … und heile ein kleines Weh eher durch Fasten als durch Arznei.“

Für die heutigen Menschen hat das Fasten mehrere Zwecke:
•    Abbau der im Organismus, im Verlauf der Jahre, überflüssigen angelegten Reserven
•    Entschlackung der Organe, Zellen, Körpersäfte, Abbau der krankhaften Stoffwechselprodukte
•    Regenerierung des Organismus, der Seele und der geistigen Fähigkeiten. Das Ziel ist nicht in erster Linie das Abnehmen sondern die Befreiung vom Überschuss (z.B. Übergewicht, hohe Blutfette, hoher Blutzucker usw.) Die Kur bedeutet kein Hungern - wer während der Kur hungert, der macht etwas falsch
•    Fasten macht den Kopf frei!  Fasten entgiftet nicht nur den Körper, sondern macht auch den Kopf frei. Durch den Nahrungsverzicht wird die Wirkung des Glücksbotenstoffs Serotonin im Gehirn verstärkt. Viele Fastende erleben ein Hochgefühl, gepaart mit ganz besonderem Reflektionsvermögen und gedanklicher Klarheit.

Das Fasten, als natürliche Präventionsmethode hilft den gesunden Menschen bei allen Zivilisationskrankheiten, der Organismus ruht sich aus, der Stress lässt nach, die Vitalität erhöht sich, man bekommt neue Energien und fühlt sich wie Neugeboren.


Top