Die Buchinger Methode

Bewertungen

Bewertungen

Wozu fasten?

Wozu fasten?

Warum in Sopron?

Warum in Sopron?

Die Buchinger Methode

Die Buchinger Methode

Tipps für Vorbereitungen

Tipps für Vorbereitungen

Fastenverlauf im Hotel

Fastenverlauf im Hotel

Richtig essen nach dem fasten

Richtig essen nach dem fasten

Die Buchinger Methode

 Wissen Sie, warum das Buchinger Heilfasten am beliebtesten in Westungarn, in Sopron ist?  Die Fastenden im Hotel Lövér können sogar selbst erfahren, dass die Buchinger Fastenmethode den wichtigen Vorteil hat, nicht völlig kalorienfrei zu sein und somit den Stoffwechsel weniger zu belasten als totale Nulldiäten. Über die Flüssigkeiten nimmt man täglich nicht mehr als 500 Kalorien auf.

 

Das Heilfasten nach Buchinger gilt als die am häufigsten angewendete Fastenmethode. Die Fastenkur nach Buchinger wird seit über 80 Jahren angewendet. Die Methode begründete der Internist Otto Buchinger, welcher 1920 die erste Heilfastenklinik Deutschlands eröffnete. Von schwerem Gelenkrheuma betroffen, fand Buchinger durch das Heilfasten selbst Linderung.

 

VERLAUF DES BUCHINGER FASTENS

Es handelt sich um eine reine Trinkkur auf der Basis von Gemüsebrühe, Säften und Tees.

Eingeleitet wird das Buchinger Heilfasten mit so genannten Entlastungstagen. Man nimmt in dieser Zeit ausschließlich leichte Kost zu sich und bereitet sich auf das bevorstehende Fasten vor. Nach einer kompletten Darmentleerung (zum Beispiel mit Glaubersalz) beginnt man für etwa 3-5 Tage mit dem eigentlichen Fasten. Über den Tag verteilt werden mindestens drei Liter Flüssigkeit aufgenommen. Morgens wird Kräutertee mit Honig getrunken, am Mittag dürfen Gemüsebrühe oder Gemüsesaft zu sich genommen werden und nachmittags abermals Kräutertee oder Mineralwasser. Gemüsebrühe oder Obstsaft dienen am Abend als Mahlzeit.

Die Fastentage sollten von Saunabesuchen, Massagen oder leichter sportlicher Betätigung begleitet werden – im Hotel Lövér stehen dazu ausreichende Möglichkeiten zur Verfügung.

Das Ende der Fastenzeit wird mit dem Fastenbrechen eingeleitet, gegessen werden dürfen ein reiferApfel und Gemüsesuppe, danach schließen sich die Aufbautage an. Leichte Kost und ein bewusstes Essverhalten können den Erfolg der Buchinger Fastenkur nachhaltig positiv beeinflussen.

Verdauung und Stoffwechsel werden behutsam wieder "zurückgeschaltet" von innerer auf äußere Ernährung. Die Adaptation dauert ca. eine Woche.

Das Hotel Lövér hat einen guten Vorschlag für die richtigen Aufbautage – 1300 Kcal Diätprogramm, das nach der Buchinger Fastenwoche eine ideale Möglichkeit ist.

 

 

Top